top of page
Suche

Teil 1/5 | Einleitung | Von Handtechnik zur MESSERANWENDUNG

Aktualisiert: 12. Juni 2023

Das ist das erste Video einer kleinen Videoserie, in der ich Euch zeige, wie man von einer Formenbewegung zu einer Partnerübung, genauer gesagt: Handtechnik kommt, das ganze in eine Chi Sao Übung überführt und dann in Lat Sao transferiert.


Nachdem die Lat Sao Übung weitestgehend stabil läuft, wird dann in einer Anwendung im Hong Kong Lat Sao der Dauerkontakt des Chi Sao bzw. des wiederholten kurzfristigen Kontaktes im Lat Sao verlassen und wir müssen üben, mit einer Einzelattacke inklusive Deckung unser Zeug am Gegner umzusetzen = Hongkong Lat Sao.


Die gesamte didaktische Übungssequenz ist erst dann beendet, wenn man alles in eine Messerübung übersetzen kann.


Wing Chun ist - Überraschung (Stichwort: Doppelmesser) - ein Messersystem und entsprechend lassen sich waffenlose Angriffsbewegungen hervorragend in analoge Bewegungen mit Messer übersetzen - man muss nur verstehen und wissen, wie das gemacht wird.


In dieser Videoserie, die aus insgesamt 5 Teilen besteht (das hier ist offensichtlich Teil 1 😎), nehmen wir aus der dritten Form (Biu Tze) die Biu Fak Sao Sequenz aus Satz 10 heraus und transferieren diese zunächst in eine einfache Handtechnik, die partnerweise geübt werden kann.


Ich gehe auf Schnitt-, Hack- und Stichbewegungen mit dem Messer ein, das federartige Arbeiten und vieles mehr.


Für den einen oder anderen wird etliches dabei sein, um den eigenen Horizont zu erweitern.

Viel Spaß bei Teil 1 der Videoserie.


Die weiteren Videos der Serie folgen dann zeitnah.


Gruß, Cord

161 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page