Background-Chi-Gerk.jpg
CHI GERK & SCHRITTARBEIT

Wo Chi Sao das Reflex- und Reaktionstraining der Arme ist, ist Chi Gerk das Reflex- und Reaktionstraining für die Beine. Chi Sao und Chi Gerk sind also zwei Seiten ein und derselben Medaille und unverzichtbar für Wing Chun. 

Wesentlich für Wing Chun ist nicht nur die Arbeitsweise mit Händen und Armen - also Angriffe auf der oberen und der mittleren Ebene des gegnerischen Körpers. Wir wollen also nicht nur lediglich alles oberhalb der Gürtellinie angreifen.

 

Ganz im Gegenteil: gerade die Angriffe auf der unteren Ebene, die Attacken der Beine sind eines der Schlüsselelemente von Wing Chun. 

Ich mach mal ein einfaches Beispiel: vor Euch steht ein Hochhaus mit einer Dachterrasse, Balkonbrüstung, Liegestuhl - und das wollt Ihr abreißen. In der Hand haltet Ihr eine Dynamitstange. Wo schmeißt Ihr die jetzt hin?

Auf die Dachterrasse?

Gewiss nicht. Dort gibt's lediglich 'nen fetten Knall, die Brüstung der Dachterrasse ist weg und der Liegestuhl ist unterwegs Richtung Mond aber das Hochhaus steht ganz sicher noch. 

Stattdessen werft Ihr die Dynamitstange in den Keller und sprengt das ganze Fundament des Hauses weg und das klappt dann zusammen.

Mit diesem Bild vor Augen denkt Ihr jetzt mal an Chi Gerk - denn analog läuft das mit den Angriffen auf der unteren Ebene. Wir attackieren im Wing Chun mit Beintechniken (Stampf-, Stopp-, Fegetritte, Hebeltechniken, Fußkontrolle, etc.) die Beine des Gegners, in der Hoffnung, diesen u.a. in seiner Bewegungsfreiheit zu beschränken, Gelenke zu zerstören (Knie, Sprunggelenk, etc.), Zentrallinienausrichtung zu zerstören und ihn zu Boden zu bringen. 

Essentiell dafür ist eine gute Kenntnis der Schrittarbeit. Wir unterscheiden dabei im Wing Chun Nahdistanz-Schrittarbeit von der Schrittarbeit in langer Distanz, was z.B. auch Auswirkungen auf die Gewichtsverlagerung zwischen vorderem und hinterem Bein hat. Angriffsschritt, langer Schritt, seitlicher Schritt, Punktschritt, Ankerschritt, Wechselschritte, Wendungen, Tritttechniken und vieles mehr gehören hier zum Wing Chun. 

Vieles davon wird zunächst solo geübt und dann zu Chi Gerk Partnerübungen, die auch als Sektionen bezeichnet werden, kombiniert und schlussendlich mit Chi Sao Partnerübungen wie auch Lat Sao Partnerübungen einstudiert.

Schrittarbeit-2.jpg

01

SCHRITTARBEIT UND CHI GERK IM WING CHUN

Schrittarbeit ist eine der Schlüsselkomponenten in jeder Kampfkunst oder Kampfsportart. Wie bewege ich meinen Körper relativ zum Gegner? Wie bewege ich mich aus der Schusslinie des Gegners (offline), wie erzeuge ich Power, was mache ich in kurzer, was in weiter Distanz? All das sind Fragen, die sich um die Schrittarbeit drehen. Es gibt unterschiedliche Schritttypen im Wing Chun - je nach Phase bzw. Distanz. Wie hängt das Ganze mit Chi Gerk zusammen? In diesem Artikel erläutere ich Dir, worauf es ankommt - von den Grundlagen bis zu fortgeschrittenen Inhalten. Lies hier weiter.

02

YEE JEE KIM YEUNG MA (YJKYM)

Der Yee Jee Kim Yeung Ma (YJKYM) ist quasi der Signaturstand des Wing Chun Systems. Füße 45° zueinander gedreht, leichte Beugung in den Knien und es resultiert eine Körperhaltung bzw. Beinpositionierung, die man auch als X-Beinstand bezeichnet. Alternative Namen wie z.B. "Zeichen-Zwei-Adduktorenstand" bzw. IRAS (Internally Rotated Adduction Stance) und andere sind ebenfalls geläufig. Alle Formen starten mit dem Yee Jee Kim Yeung Ma, Chi Sao wird in diesem Stand geübt. Ich weiß - leider sieht der Stand megabeknackt aus - ich würde auch lieber chefmäßig wie z.B. im Karate rumstehen - aber der Yee Jee Kim Yeung Ma zieht sich durch das ganze System ... und das aus gutem Grund. Hier erläutere ich den Wert dieses Standes und erkläre, warum man ihn in einer realen Kampfhandlung vermutlich nie sehen wird. Bitte registriere Dich und logge Dich dann in Deinen Account ein, um den Artikel zu lesen. 

IRAS-Yee-Jee-Kim-Yeung-Ma.jpg
Schrittarbeit.jpg

03

NAHKAMPF SCHRITTARBEIT

Hoi Ma, Sao Sik, Yee Jee Kim Yeung Ma, IRAS Wendungen, seitlicher Schritt, Vorwärtsschritt, langer Schritt, Angriffsschritt, Huen Bo der Zirkelschritt, diagonaler Schritt und Pflaumenblütenschritt, 45°, 90° und 180° Wendungen, Auslagenwechsel, Ankerschritt, Punktschritt und etliche Schritte mehr durchziehen das Wing Chun System in der Nahdistanz und langen Distanz. Hier zeige ich Dir diese Schritttypen und erläutere Dir, wann, wie und wo man diese einsetzt. Bitte registriere Dich und logge Dich dann in Deinen Account ein, um den Artikel zu lesen. 

04

CHI GERK VOR- UND KRAFTÜBUNGEN

In manchen Wing Chun Systemen wird Chi Gerk unterrichtet, in anderen wiederum nicht. Wird Chi Gerk nicht unterrichtet bzw. vermittelt, fehlt ganz klar eine der drei Ebenen, über die der Gegner kontrolliert bzw. zu Boden gebracht werden kann. Wird Chi Gerk hingegen vermittelt aber zu spät unterrichtet und lediglich auf Armtechniken fokussiert, wird das Wechselspiel zwischen Arm- und Beintechniken nicht in dem Maße geschult wie es von Anfang an getan werden müsste, um auf allen drei Ebenen gleichberechtigt arbeiten zu können. Häufig beginnt das Chi Gerk Training mit ausgewählten Kraftübungen, um die Beine überhaupt schnell und flexibel genug zu machen, um die durchaus kräftezehrenden Übungen überhaupt ausführen zu können. Hier zeige ich Dir sowohl Vorübungen als auch Kraftübungen, die Dir bei Deinem Chi Gerk Training helfen werden. Bitte registriere Dich und logge Dich dann in Deinen Account ein, um den Artikel zu lesen. 

Chi-Gerk-Kraftübungen.jpg
Chi-Gerk-Sektionen.jpg

05

CHI GERK PARTNERÜBUNGEN

Chi Gerk wird in manchen Wing Chun Stilen GAAAAAAANZ zum Schluss vermittelt - vermutlich dann, wenn man schon kaum mehr Power hat, um flexible Beinarbeit durchführen zu können. Ich weiß noch, wie überrascht ich war, als ich plötzlich Chi Gerk gelernt habe und wie sich dadurch wirklich die GESAMTE Wing Chun Arbeitsweise, die ich bis dahin trainiert hatte, verändert hat. Ehrlich gesagt wurde ich etwas sauer und hab mich gefragt, warum diese ultrawichtigen Inhalte so spät kommen. Daher unterrichte ich Chi Gerk in meiner Schule gleich von Anfang an.

Chi Gerk ist das Reflex- und Reaktionstraining der Beine und erlaubt uns äußerst interessante Attacken bzw. Kontrolltechniken auf die untere Ebene des Gegners. In diesem Artikel führe ich Dich ins Chi Gerk ein, erläutere wie die Tripodalform mit Chi Gerk zusammen hängt, wie wichtig ein gutes Verständnis der Schrittarbeit für Chi Gerk ist und wie die Partnerübungen im Chi Gerk gestaltet bzw. strukturiert sind, die häufig auch als Sektion bzw. Sektionen bezeichnet werden. Bitte registriere Dich und logge Dich dann in Deinen Account ein, um den Artikel zu lesen.